Ein herzliches Dankeschön für ihre Spenden im Rahmen der Annual-Giving-Kampagne 2017/18 geht an die folgenden Familien: Aagaard-Kummer – Acker-Gellerich - Adams-Goggin – Adcox-Specht - Adrieyenko-Keda – Alston - Armanyos-Owen - Arvand-Velasco - Beck-Cho – Beckmann – Benson - Berg - Black-Rosenblum - Boghardt-Plotkin - Boniface-Dietrich – Brachmann-Dehdasti (2) – Buckley-Kruckenberg - Busnel-Vorpahl (2) - Cakir - Campeanu - Castelo-Gonzalez - Choi-Claus – Cropsey - Conway-Rehding Cunliffe-Galil – Dang-Kroemer - Dean – Deringer – Deschler - Devoyans – Dine - Djumena-Ramirez - Douglass – Dubrey - Edenhofer-Hein- Everett – Fiess (2)– Gilder – Gimbel – Gonzalez – Gordon - Green - Gröschel – Haag - Hake-Rodriguez – Hall – Hanson - Hamann – Hanada (2) – Hartmann – Hebous - Heininger – Hernandez – Herrera - Hildebrand – Hirn - Hitaj – Horn - Hubrich-Karlsson – Hutter - Illig - Jessen-Klingenberg (2) - Jia-Smith - Kaltenstadler – Klick – Kneiske - Kohlmeyer-Zeitoun – Kemper (2) - Kopp - Kopp-Wilson (4)– Kotzur - Kuhlen – Lau – Lampkin-Srebric - Lanz - Lehmann-Scholl – Lairo - Levin – Lieb – Liles(2) – Linnenbrink - Lopez-Vermehren – Lorraine-Zegarra - Macnamara - Mantl-Rihai-Pour - Mahious – Mayer-Nicolai - Melters-Ordonez – Mickler - Miranda-Silva – Molineus - Müller - Nakamizu-Wiesen – Nagy (2) – Narayanan – Neal - Nighbert – Nix - O’Donnell – O’Neill - Paine – Palenzatis-Parker - Peter-Velasquez - Peuker-Pham - Propst – Plörer - Ramirez De Arellano – Reichelt – Reinecke -Riedmueller-Smith - Wichmann – Rodrigues – Rolph - Rother - Sanio (2) – Sarmiento - Schmidt - Sedlmayer – Sheldon - Staak-Stein - Stocker – Tack - Tawil, Dagmar – Tawil, Philip – Thiemeyer - Tischer - Tschida-Spiers - Twinn – Uhas - Vorwerk – Veldhues - Wagner - Weiler – Wezel - Wille-Reece – Williams - Wood – Ziegler- Berghausen and: Book a Smile ;) (4) & Anonymous & Sprinkles Potomac -- We thank the following families for donating to our 2017/18 ANNUAL GIVING campaign: Aagaard-Kummer – Acker-Gellerich - Adams-Goggin – Adcox-Specht - Adrieyenko-Keda – Alston - Armanyos-Owen - Arvand-Velasco - Beck-Cho – Beckmann – Benson - Berg - Black-Rosenblum - Boghardt-Plotkin - Boniface-Dietrich – Brachmann-Dehdasti (2) – Buckley-Kruckenberg - Busnel-Vorpahl (2) - Cakir - Campeanu - Castelo-Gonzalez - Choi-Claus – Cropsey - Conway-Rehding Cunliffe-Galil – Dang-Kroemer - Dean – Deringer – Deschler - Devoyans – Dine - Djumena-Ramirez - Douglass – Dubrey - Edenhofer-Hein- Everett – Fiess (2)– Gilder – Gimbel – Gonzalez – Gordon - Green - Gröschel – Haag - Hake-Rodriguez – Hall – Hanson - Hamann – Hanada (2) – Hartmann – Hebous - Heininger – Hernandez - Herrera - Hildebrand – Hirn - Hitaj – Horn - Hubrich-Karlsson – Hutter - Illig - Jessen-Klingenberg (2) - Jia-Smith - Kaltenstadler – Klick – Kneiske - Kohlmeyer-Zeitoun – Kemper (2) - Kopp - Kopp-Wilson (4)– Kotzur - Kuhlen – Lau – Lampkin-Srebric - Lanz - Lehmann-Scholl – Lairo - Levin – Lieb – Liles(2) – Linnenbrink - Lopez-Vermehren – Lorraine-Zegarra - Macnamara - Mantl-Rihai-Pour - Mahious – Mayer-Nicolai - Melters-Ordonez – Mickler - Miranda-Silva – Molineus - Müller - Nakamizu-Wiesen – Nagy (2) – Narayanan – Neal - Nighbert – Nix - O’Donnell – O’Neill - Paine – Palenzatis-Parker - Peter-Velasquez - Peuker-Pham - Propst – Plörer - Ramirez De Arellano – Reichelt – Reinecke -Riedmueller-Smith - Wichmann – Rodrigues – Rolph - Rother - Sanio (2) – Sarmiento - Schmidt - Sedlmayer – Sheldon - Staak-Stein - Stocker – Tack - Tawil, Dagmar – Tawil, Philip – Thiemeyer - Tischer - Tschida-Spiers - Twinn – Uhas - Vorwerk – Veldhues - Wagner - Weiler – Wezel - Wille-Reece – Williams - Wood – Ziegler- Berghausen and: Book a Smile ;) (4) & Anonymous & Sprinkles Potomac

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Fundraising - Arten die GISW zu fördern

Zwar sind die grundlegenden Betriebskosten der GISW hauptsächlich durch Einnahmen aus Schulgebühren und Subventionen der Bundesregierung Deutschland gedeckt, trotzdem sind wir in zunehmenden Maße auf Fundraising-Aktivitäten angewiesen, um damit das schulische Umfeld unserer Schülerinnen und Schüler bereichern zu können. Hier finden Sie einige Wege, die GISW zu unterstützen.

AMAZON.COM

(ACHTUNG: NEUER LINK SEIT 2017)

  1. Klicken Sie auf den German International School Washington D.C. Amazon Link – Gehen Sie über unseren schuleigenen Link auf die Amazon-Website, loggen Sie sich in Ihr Amazon-Konto ein und kaufen Sie wie gewohnt ein. Der Link funktioniert auf Ihrem Computer, Tablet oder Smart Phone.  
  2. Speichern Sie den Link – Speichern Sie den Link unter Ihren Favoriten in Ihrem Browser, damit Sie schnell und einfach darauf zugreifen können. Sie können den Link auch gerne an Familie und Freunde weitergeben.
  3. Die GISW verdient Geld – Unsere Schule erhält eine Vermittlungspauschale von Amazon im Wert von bis zu 15% Ihres Gesamteinkaufspreises. Die Höhe der Pauschale hängt von der Kaufmenge und den Produkten ab. Ihr Einkauf wird dadurch nicht teurer.
BOXTOPS

 

1.  Sammeln Sie Box TopsBox Tops sind rechteckige Etiketten in der Größe einer Briefmarke und auf verschiedenen Verpackungen zu finden. Hier sind einige Produkte, die am Box-Tops-Programm teilnehmen: Ziploc Bags, General Mills Cereals, Fruit Roll Ups, Betty Crocker, Cake Mixes, Old El Paso, Progresso Soups, Chex Mix Snacks, Pillsbury Dough and Bake Mixes und Hamburger Helper.

2.  Bringen Sie Ihre Box Tops zur GISW – Wir sammeln Ihre Box Tops in Umschlägen, die Sie an den schwarzen Brettern im Kindergarten, in der Grundschule finden. In der Weiterführenden Schule steht ein rosanes Sparschwein beim Eingang. Stecken Sie ihre Box Tops bitte dort ein. Alle Box Tops zählen wir aus und senden sie zu Box Tops for Education.

3.  Die GISW verdient Geld – Jedes Box Top ist 10 Cents wert. Zweimal im Jahr sendet Box Tops for Education der GISW einen Scheck für alle eingereichten Box Tops.  

 

GRAVIERTE PFLASTERSTEINE

Mit einem gravierten Pflasterstein verewigen Sie sich in der DSW-Geschichte! Pflastersteine sind wunderbare Geschenke für besondere Anlässe wie z.B. ein erfolgreicher Schulabschluss, Geburtstage oder Jahrestage. Die Steine werden für jedermann sichtbar auf dem Gehweg angebracht, der vom unteren Parkplatz zur Grundschule führt. 

1. Füllen Sie ein Bestellformular ausDas Bestellformular können Sie hier herunterladen oder beim Empfang im Hauptgebäude erhalten. Es gibt kleine (4x8x2 ¼)  oder große Steine (8x8x 2 ¼). Bitte reichen Sie das Formular bei unserem Outreach Office (srosenbaum@dswash.org) oder am Empfang ein. Die Bearbeitung dauert zwischen 6 bis 8 Wochen. 

2. Zahlen Sie für Ihren Stein – Legen Sie Ihrem Bestellformular bitte einen Scheck bei. Kleine Pflastersteine kosten $250, große Pflastersteine $350.

3. Die DSW verdient Geld DieDSW erhält $200 für jeden kleinen Stein und $290 für jeden großen Stein.

SUPERMARKT KUNDENKARTEN

 

 

 

 

 

A+ School Rewards von GIANT

Gehen Sie zu www.giantfood.com/aplus, um Ihre Kundenkarte anzumelden. Unsere Identifikationsnummer lautet 00751.

Von Oktober bis März kann die GISW durch das A+-Programm von Giant Geld verdienen. Melden Sie Ihre Kundenkarte auf die GISW online an oder bitten Sie den/die Kassierer/in bei Ihrem nächsten Einkauf um Hilfe. Bei jedem Einkauf erhält die GISW einen Prozentsatz Ihres gesamten Einkaufspreises.

HARRIS TEETERs Together in Education Programm

Gehen Sie zu www.harristeeter.com und klicken Sie auf „Community Tab”, um Ihre Kundenkarte anzumelden. Unsere Identifikationsnummer lautet 7013.

Wenn Sie Harris Teeter eigene Produkte einkaufen und Ihre VIC-Kundenkarte nutzen, erhält die GISW einen Prozentsatz Ihres Gesamteinkaufpreises. Melden Sie Ihre Kundenkarte auf die GISW online an oder bitten Sie den/die Kassierer/in bei Ihrem nächsten Einkauf um Hilfe.

ZAHNARZT DR. SCHLOBOHM

Damit Sie Ihr strahlendes Lächeln bewahren, kooperieren wir mit Dr. Schlobohm – Zahnarzt in Bethesda. Für jeden neuen GISW-Patienten spendet Dr. Schlobohm $100 an unsere Schule. Der erste Besuch beinhaltet üblicherweise eine komplette Untersuchung, eine Zahnreinigung und ein Röntgenbild. Dr. Schlobohm spricht Deutsch.

Vereinbaren Sie einen Termin unter 301-656-8788 oder www.bestbethesdasmile.com und informieren Sie Dr. Schlobohm, dass Sie eine GISW-Familie sind.

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends