Ein herzliches Dankeschön für ihre Spenden im Rahmen der Annual-Giving-Kampagne 2017/18 geht an die folgenden Familien: Aagaard-Kummer – Acker-Gellerich - Adams-Goggin – Adcox-Specht - Adrieyenko-Keda – Alston - Armanyos-Owen - Arvand-Velasco - Beck-Cho – Beckmann – Benson - Berg - Black-Rosenblum - Boghardt-Plotkin - Boniface-Dietrich – Brachmann-Dehdasti (2) – Buckley-Kruckenberg - Busnel-Vorpahl (2) - Cakir - Campeanu - Castelo-Gonzalez - Choi-Claus – Cropsey - Conway-Rehding Cunliffe-Galil – Dang-Kroemer - Dean – Deringer – Deschler - Devoyans – Dine - Djumena-Ramirez - Douglass – Dubrey - Edenhofer-Hein- Everett – Fiess (2)– Gilder – Gimbel – Gonzalez – Gordon - Green - Gröschel – Haag - Hake-Rodriguez – Hall – Hanson - Hamann – Hanada (2) – Hartmann – Hebous - Heininger – Hernandez – Herrera - Hildebrand – Hirn - Hitaj – Horn - Hubrich-Karlsson – Hutter - Illig - Jessen-Klingenberg (2) - Jia-Smith - Kaltenstadler – Klick – Kneiske - Kohlmeyer-Zeitoun – Kemper (2) - Kopp - Kopp-Wilson (4)– Kotzur - Kuhlen – Lau – Lampkin-Srebric - Lanz - Lehmann-Scholl – Lairo - Levin – Lieb – Liles(2) – Linnenbrink - Lopez-Vermehren – Lorraine-Zegarra - Macnamara - Mantl-Rihai-Pour - Mahious – Mayer-Nicolai - Melters-Ordonez – Mickler - Miranda-Silva – Molineus - Müller - Nakamizu-Wiesen – Nagy (2) – Narayanan – Neal - Nighbert – Nix - O’Donnell – O’Neill - Paine – Palenzatis-Parker - Peter-Velasquez - Peuker-Pham - Propst – Plörer - Ramirez De Arellano – Reichelt – Reinecke -Riedmueller-Smith - Wichmann – Rodrigues – Rolph - Rother - Sanio (2) – Sarmiento - Schmidt - Sedlmayer – Sheldon - Staak-Stein - Stocker – Tack - Tawil, Dagmar – Tawil, Philip – Thiemeyer - Tischer - Tschida-Spiers - Twinn – Uhas - Vorwerk – Veldhues - Wagner - Weiler – Wezel - Wille-Reece – Williams - Wood – Ziegler- Berghausen and: Book a Smile ;) (4) & Anonymous & Sprinkles Potomac -- We thank the following families for donating to our 2017/18 ANNUAL GIVING campaign: Aagaard-Kummer – Acker-Gellerich - Adams-Goggin – Adcox-Specht - Adrieyenko-Keda – Alston - Armanyos-Owen - Arvand-Velasco - Beck-Cho – Beckmann – Benson - Berg - Black-Rosenblum - Boghardt-Plotkin - Boniface-Dietrich – Brachmann-Dehdasti (2) – Buckley-Kruckenberg - Busnel-Vorpahl (2) - Cakir - Campeanu - Castelo-Gonzalez - Choi-Claus – Cropsey - Conway-Rehding Cunliffe-Galil – Dang-Kroemer - Dean – Deringer – Deschler - Devoyans – Dine - Djumena-Ramirez - Douglass – Dubrey - Edenhofer-Hein- Everett – Fiess (2)– Gilder – Gimbel – Gonzalez – Gordon - Green - Gröschel – Haag - Hake-Rodriguez – Hall – Hanson - Hamann – Hanada (2) – Hartmann – Hebous - Heininger – Hernandez - Herrera - Hildebrand – Hirn - Hitaj – Horn - Hubrich-Karlsson – Hutter - Illig - Jessen-Klingenberg (2) - Jia-Smith - Kaltenstadler – Klick – Kneiske - Kohlmeyer-Zeitoun – Kemper (2) - Kopp - Kopp-Wilson (4)– Kotzur - Kuhlen – Lau – Lampkin-Srebric - Lanz - Lehmann-Scholl – Lairo - Levin – Lieb – Liles(2) – Linnenbrink - Lopez-Vermehren – Lorraine-Zegarra - Macnamara - Mantl-Rihai-Pour - Mahious – Mayer-Nicolai - Melters-Ordonez – Mickler - Miranda-Silva – Molineus - Müller - Nakamizu-Wiesen – Nagy (2) – Narayanan – Neal - Nighbert – Nix - O’Donnell – O’Neill - Paine – Palenzatis-Parker - Peter-Velasquez - Peuker-Pham - Propst – Plörer - Ramirez De Arellano – Reichelt – Reinecke -Riedmueller-Smith - Wichmann – Rodrigues – Rolph - Rother - Sanio (2) – Sarmiento - Schmidt - Sedlmayer – Sheldon - Staak-Stein - Stocker – Tack - Tawil, Dagmar – Tawil, Philip – Thiemeyer - Tischer - Tschida-Spiers - Twinn – Uhas - Vorwerk – Veldhues - Wagner - Weiler – Wezel - Wille-Reece – Williams - Wood – Ziegler- Berghausen and: Book a Smile ;) (4) & Anonymous & Sprinkles Potomac

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

ANNUAL GIVING

Unsere Annual-Giving-Spendenkampagne ist eine unserer bedeutendsten Fundraising-Aktivitäten. Jede Spende – ob groß oder klein – bedeutet eine immense Investition in den Schulalltag unserer Schülerinnen und Schüler. Bitte wählen Sie eine der folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

1. Online

Paypal Zahlungen werden angenommen.

2. Scheck

Um uns einen Scheck zukommen zu lassen, schreiben Sie diesen bitte auf "German School Society" aus. Vermerken Sie bitte auf dem Scheck, dass er für Annual Giving bestimmt ist und senden Sie ihn an:

German International School Washington D.C.
Attn: ANNUAL FUND
8617 Chateau Drive
Potomac, MD 20854

3. Bargeld

Um Bargeld zu spenden, bringen Sie dieses bitte zur Verwaltung der GISW. Wir raten davon ab, Bargeld per Post zu senden.

4. Überweisung

Deutsche Steuerzahler können einen absetzbaren Beitrag über den Freundeskreis Deutscher Auslandsschulen überweisen. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung Ihre Anschrift an, damit der Freundeskreis Deutscher Auslandsschulen Ihnen einen Spendenbeleg zukommen lassen kann:

Commerzbank AG Berlin
BLZ 100 400 00
Kontonummer: 2672830
Verwendungszweck: Deutsche Schule Washington D.C.

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter 301.767.3807.

WIR DANKEN IHNEN FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

Was ist Annual Giving?

Annual Giving ist unser jährlicher Spendenaufruf, angelehnt an die Praxis amerikanischer Schulen. Die Einnahmen werden für Sonderprojekte verwendet, die das Lernerlebnis unserer Schülerinnen und Schüler auf besondere Weise bereichern.

Warum reichen die Schulgebühren nicht aus? Die GISW befindet sich zwar in der glücklichen Lage, erhebliche finanzielle Unterstützung von der deutschen Regierung zu erhalten, dazu gehören die kostenlose Nutzung des gesamten Schulgeländes, zwölf hochqualifizierte Lehrkräfte und finanzielle Beihilfen. Wir sind allerdings für die Unterhalts- und Instandsetzungskosten der Gebäude verantwortlich. Darüber hinaus tun wir unser Bestes, um die Schulgelder möglichst niedrig zu halten und gleichzeitig Reserven für zu erwartende größere Projekte anzulegen. Mit unserer Annual Giving-Kampagne können Sie uns helfen, einige dieser Projekte früher fertigzustellen, als es uns sonst möglich wäre.

Wofür werden Annual Giving 2017/18 Spenden verwendet?

Dieses Jahr werden die Spenden eingesetzt, um neue Spielplatzgeräte für alle unsere Schülerinnen und Schüler zu beschaffen. In den Klassenzimmern werden die Schülerinnen und Schüler durch unsere anspruchsvollen Lehrpläne geistig gefordert. So ist es umso wichtiger, in den Pausen frische Luft zu schnappen und sich zu bewegen, um im Anschluss erfrischt und mit erhöhter Konzentrationsfähigkeit ins Klassenzimmer zurückzukehren.

Welche Vorteile bietet Annual Giving?

Es ist uns wichtig,  dass die besondere Schulausbildung der GISW für möglichst viele Familien erschwinglich ist und die von uns so geschätzte breit gefächerte Schulgemeinde erhalten bleibt. Unsere Annual Giving-Kampagne bietet uns die Gelegenheit, Projekte früher fertigzustellen als es uns sonst möglich wäre, ohne die Schulgelder anzuheben.

Kann mein Arbeitgeber helfen?

Ja! Wenn Sie an die Deutsche Internationale Schule Washington D.C. spenden, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Arbeitgeber Ihre Zuwendung erweitert und somit verdoppelt oder sogar verdreifacht. Viele Firmen bieten derartige Programme für Ihre Angestellten und deren Ehepartner sowie pensionierte Angestellte.

Wie lange läuft Annual Giving?

Jedes Jahr konzentriert die GISW ihre Spendenkampagne auf fünf Wochen. Man kann jedoch über den Zeitraum des gesamten Haushaltsjahres vom 1. Juli bis zum 30. Juni spenden.

Sie können Ihre Spende bereits jetzt zusagen und später zahlen. Es ist auch möglich Ihre Spende in Raten zu zahlen. Alle zugesagten Spenden müssen bis zum Ende des Haushaltjahres am 30. Juni eingegangen sein.

Welche Summe wird von mir erwartet?

Nur Sie können entschieden, wieviel Sie geben möchten. Egal wie groß Ihr Beitrag sein mag, die GISW braucht und schaetzt jede Summe, die wir erhalten. Jeder Dollar hilft! Ob groβ oder klein – mit Ihrer Spende setzen Sie ein Zeichen:  „Ich bin  DABEI! Ich glaube an diese Schulgemeinschaft.“ Eine große Spendenbeteiligung setzt ein ganz wichtiges Signal, nach innen und nach außen.
Sind Sie DABEI?

__________________________________________________________________________________________________________________

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends