Ein herzliches Dankeschön für ihre Spenden im Rahmen der Annual-Giving-Kampagne 2017/18 geht an die folgenden Familien: Aagaard-Kummer – Acker-Gellerich - Adams-Goggin – Adcox-Specht - Adrieyenko-Keda – Alston - Armanyos-Owen - Arvand-Velasco - Beck-Cho – Beckmann – Benson - Berg - Black-Rosenblum - Boghardt-Plotkin - Boniface-Dietrich – Brachmann-Dehdasti (2) – Buckley-Kruckenberg - Busnel-Vorpahl (2) - Cakir - Campeanu - Castelo-Gonzalez - Choi-Claus – Cropsey - Conway-Rehding Cunliffe-Galil – Dang-Kroemer - Dean – Deringer – Deschler - Devoyans – Dine - Djumena-Ramirez - Douglass – Dubrey - Edenhofer-Hein- Everett – Fiess (2)– Gilder – Gimbel – Gonzalez – Gordon - Green - Gröschel – Haag - Hake-Rodriguez – Hall – Hanson - Hamann – Hanada (2) – Hartmann – Hebous - Heininger – Hernandez – Herrera - Hildebrand – Hirn - Hitaj – Horn - Hubrich-Karlsson – Hutter - Illig - Jessen-Klingenberg (2) - Jia-Smith - Kaltenstadler – Klick – Kneiske - Kohlmeyer-Zeitoun – Kemper (2) - Kopp - Kopp-Wilson (4)– Kotzur - Kuhlen – Lau – Lampkin-Srebric - Lanz - Lehmann-Scholl – Lairo - Levin – Lieb – Liles(2) – Linnenbrink - Lopez-Vermehren – Lorraine-Zegarra - Macnamara - Mantl-Rihai-Pour - Mahious – Mayer-Nicolai - Melters-Ordonez – Mickler - Miranda-Silva – Molineus - Müller - Nakamizu-Wiesen – Nagy (2) – Narayanan – Neal - Nighbert – Nix - O’Donnell – O’Neill - Paine – Palenzatis-Parker - Peter-Velasquez - Peuker-Pham - Propst – Plörer - Ramirez De Arellano – Reichelt – Reinecke -Riedmueller-Smith - Wichmann – Rodrigues – Rolph - Rother - Sanio (2) – Sarmiento - Schmidt - Sedlmayer – Sheldon - Staak-Stein - Stocker – Tack - Tawil, Dagmar – Tawil, Philip – Thiemeyer - Tischer - Tschida-Spiers - Twinn – Uhas - Vorwerk – Veldhues - Wagner - Weiler – Wezel - Wille-Reece – Williams - Wood – Ziegler- Berghausen and: Book a Smile ;) (4) & Anonymous & Sprinkles Potomac -- We thank the following families for donating to our 2017/18 ANNUAL GIVING campaign: Aagaard-Kummer – Acker-Gellerich - Adams-Goggin – Adcox-Specht - Adrieyenko-Keda – Alston - Armanyos-Owen - Arvand-Velasco - Beck-Cho – Beckmann – Benson - Berg - Black-Rosenblum - Boghardt-Plotkin - Boniface-Dietrich – Brachmann-Dehdasti (2) – Buckley-Kruckenberg - Busnel-Vorpahl (2) - Cakir - Campeanu - Castelo-Gonzalez - Choi-Claus – Cropsey - Conway-Rehding Cunliffe-Galil – Dang-Kroemer - Dean – Deringer – Deschler - Devoyans – Dine - Djumena-Ramirez - Douglass – Dubrey - Edenhofer-Hein- Everett – Fiess (2)– Gilder – Gimbel – Gonzalez – Gordon - Green - Gröschel – Haag - Hake-Rodriguez – Hall – Hanson - Hamann – Hanada (2) – Hartmann – Hebous - Heininger – Hernandez - Herrera - Hildebrand – Hirn - Hitaj – Horn - Hubrich-Karlsson – Hutter - Illig - Jessen-Klingenberg (2) - Jia-Smith - Kaltenstadler – Klick – Kneiske - Kohlmeyer-Zeitoun – Kemper (2) - Kopp - Kopp-Wilson (4)– Kotzur - Kuhlen – Lau – Lampkin-Srebric - Lanz - Lehmann-Scholl – Lairo - Levin – Lieb – Liles(2) – Linnenbrink - Lopez-Vermehren – Lorraine-Zegarra - Macnamara - Mantl-Rihai-Pour - Mahious – Mayer-Nicolai - Melters-Ordonez – Mickler - Miranda-Silva – Molineus - Müller - Nakamizu-Wiesen – Nagy (2) – Narayanan – Neal - Nighbert – Nix - O’Donnell – O’Neill - Paine – Palenzatis-Parker - Peter-Velasquez - Peuker-Pham - Propst – Plörer - Ramirez De Arellano – Reichelt – Reinecke -Riedmueller-Smith - Wichmann – Rodrigues – Rolph - Rother - Sanio (2) – Sarmiento - Schmidt - Sedlmayer – Sheldon - Staak-Stein - Stocker – Tack - Tawil, Dagmar – Tawil, Philip – Thiemeyer - Tischer - Tschida-Spiers - Twinn – Uhas - Vorwerk – Veldhues - Wagner - Weiler – Wezel - Wille-Reece – Williams - Wood – Ziegler- Berghausen and: Book a Smile ;) (4) & Anonymous & Sprinkles Potomac

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Beteiligung der Eltern am Schulleben

Eltern spielen eine wichtige Rolle an der German International School Washington D.C. (GISW). Jede Klasse ist durch zwei Elternvertreter im Elternbeirat repräsentiert. Diese vertreten die Anliegen der Eltern gegenüber den Lehrkräften, gegebenenfalls auch gegenüber der Schul- bzw. Kindergartenleitung, der Verwaltung sowie dem Vorstand. Die starke Gemeinschaft der Eltern fördert Ideen und Vorschläge aus der Elternschaft und es entstehen Initiativen, die in Zusammenarbeit mit der Schule in die Tat umgesetzt werden.

Viele Familien sind Mitglieder des Fördervereins Friends of the German Inernational School Washington D.C.. Das Ziel des Fördervereins ist, die Schule und deren Schülerinnen und Schüler durch gezielte Aktionen zu fördern. Die FRIENDS veranstalten den Deutschen Weihnachtsmarkt, bei dem die Produkte der wöchentlichen Bastelgruppe zum Wohle der GISW verkauft werden. Auch die Tanzkurse und der damit verbundene jährliche Ball werden vom Förderverein mitgetragen und organisiert.

Die Cafeteria der GISW wird jeden Tag tatkräftig von Eltern unterstützt. Jeder Volontär hilft alle paar Wochen, je nach individueller Verfügbarkeit, aus.  Die Arbeit ist einfache Küchenarbeit unter direkter Leitung der Leiterin der Cafeteria. Die Aufgaben bestehen aus Essenvorbereitung und Austeilen des Essens an die Kinder. Volontäre werden nicht zum Geschirrspülen eingeteilt. Wenn Sie ein paar Stunden pro Monat Zeit und Lust haben auszuhelfen, melden Sie sich bitte bei der Leiterin der Cafeteria unter cafeteria@dswash.org.

Ein weiterer Bereich, in dem man sich als Elternteil wirksam einbringen kann, ist der Vorstand des Schulvereins. Zweck des Vereins ist die Einrichtung und Unterhaltung einer allgemeinbildenden Schule, einschließlich des Kindergartens sowie der Sprachschule. Der Vorstand des Deutschen Schulvereins besteht aus 9 Mitgliedern, deren Amtszeit 3-9 Jahre beträgt. Jedes Vorstandsmitglied gehört mindestens einem der Ausschüsse an, die in den verschiedensten Bereichen des Schullebens tat- und entschlusskräftig mitwirken.

Eltern können auch Mitglied der Steuergruppe sein, die die Schulentwicklung voranbringt.

Jenseits der offiziellen Gremien können Eltern sich als freiwillige Helfer im Rahmen verschiedenster Schulveranstaltungen wie dem 5k-Oktoberfest-Lauf, des Willkommensabend oder Tagen der offenen Tür sowie als Betreuer von Sportmannschaften oder als Begleiter bei Klassenausflügen einbringen.

Ganz gleich wie sehr Sie sich beteiligen möchten - es stehen Ihnen an der GISW viele Türen offen, Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen einzubringen, um ein integraler Teil des Schullebens Ihrer Kinder zu sein.

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends