Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

SES: Wuppi vom Planeten Wupp

Die Einladung an Wuppi wird per Lustballons abgeschickt.

 

Wie jedes Jahr bereiteten sich die Klassen der Schuleingangsstufe auf den Besuch unseres Freundes Wuppi vom Planeten Wupp vor.  Wuppi muss unbedingt „Hören“ lernen, damit er König auf seinem Planeten werden kann.  Da auch die Schülerinnen und Schüler der SES mit ihrem Ohrentraining beginnen, wurde eine Einladung per Luftballons losgeschickt und Wuppi besuchte uns letzte Woche das erste Mal.

Wuppi und die Kinder werden in den nächsten Monaten in das Konzept der phonologischen Bewusstheit eingeführt und legen damit wichtige Grundsteine für das Erlernen von Lesen und Schreiben. Wuppi präsentiert wöchentliche Aufgaben, die von Lautidentifizierung und -lokalisierung, über Reime und Silben zu den Buchstaben und ihrem Laut führen.  Ohne einem Druck schreiben oder lesen zu müssen, erfahren die Kinder welcher Klang zu welchem Buchstaben gehört, wie man einzelne Laute im Wort durch „Robotersprache“ isoliert, und wie man durch genaues Hinhören auch leichte Unterschiede zwischen Buchstaben wahrnehmen kann.  Dies geschieht durch Geschichten, Spiele, Rätselaufgaben und Lerngelegenheiten, durch welche sie ihre neu gelernte Bewusstheit spielerisch üben, verstärken und weiterentwickeln können. Diese Gelegenheiten werden in den täglichen Unterricht in allen Lernbereichen eingebaut, so wie auch in unsere Spielecke, wo z.B. eine „Einkaufsliste“ oder „Rezepte“ geschrieben wird, wenn wir über Nahrungsmittel lernen, oder die „Rezepte,“ die der Tierarzt für die kranken Tiere in unserer Spielecke ausstellt, bis hin zu den Briefen und Postkarten, die unsere Kinder aneinander schreiben und über unser SES Postamt mit Adressen, Absendern und Briefmarken versenden. Das besondere an diesen Übungen ist, dass den Kindern nicht bewusst ist, dass sie auch ohne Arbeitsblätter und Tischarbeiten lernen können und Lernen Spaß macht.

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends