Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Vierbeiniger Besuch in der 6B

„Hund, Katze, Maus ...“ – Haustiere stehen gerade im Mittelpunkt des NaWi-Unterrichts in der Klasse 6B. Vor allem mit dem ältesten und liebsten Haustier des Menschen, dem Hund haben sich die Schülerinnen und Schüler intensiv beschäftigt. „Wie viel Wolf steckt im Hund?“ und „Warum kann ein Hund schneller laufen als ein Mensch?“ sind zum Beispiel Fragen mit denen sich die Kinder auseinandergesetzt haben. Doch am 6. März 2019 wurde aus der Theorie Praxis und die Schülerinnen und Schüler bekamen die Gelegenheit Hunde beim Rennen, Spielen und im Training zu beobachten, um so noch mehr über die Vierbeiner zu erfahren.

Benedikt W. berichtet über die „Hundestunde“ am 6. März 2019:

Am Mittwoch den 6. März 2019 hat die Klasse 6B eine Hundestunde gemacht, in der Hunde mit in die Schule durften, damit wir Kinder etwas über sie lernen konnten. Wir hatten drei Hunde namens Jaro (Labrador, 2 Jahre), Lotti (Jack Russell Terrier, 14 Jahre) und Haley (Australian Shepherd, 6 Jahre). Wir haben dann angefangen mit den Hunden zu spielen und haben auch gelernt wie Jaro trainiert wird. Die Eltern haben uns viel über die Hunde erzählt, zum Beispiel, dass Lotti’s Rasse ursprünglich aus England kommt und zur Fuchsjagd eingesetzt wurde.

Schließlich haben wir alle noch mit  Haley ein bisschen Fangen gespielt. Dann mussten wir leider wieder ins Klassenzimmer und eine Hundebeschreibung  (Steckbrief) über einen der Hunde machen.

Obwohl es an diesem Morgen sehr kalt war, hat es uns sehr viel Spaß gemacht!

- Fotos folgen in Kuerze -

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends