Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

DISW wird ins MINT-EC Netzwerk aufgenommen!

Deutsche Internationale Schule Washington DC in nationales Schulnetzwerk für MINT-Spitzenförderung aufgenommen

Als eine von 21 Schulen konnte die Deutsche Internationale Schule Washington, D.C. im MINT-EC-Auswahlverfahren 2020 überzeugen und wurde in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC als nun vollwertiges Mitglied aufgenommen. Die DISW ist damit die erste nichteuropäische MINT-EC-Schule und auch die erste MINT-EC-Schule in den USA.

„Bravo!“, freut sich der kommissarische Schulleiter Herr StD Marc Aurel Löckmann, „Wir haben unsere hohe Qualität in der MINT-Bildung bewiesen und sind nun stolzer Teil des größten deutschen Schulnetzwerks für Spitzenförderung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich! Ich bedanke mich bei all den vielen Kolleginnen und Kollegen, die an diesem großartigen Erfolg unter der Federführung unserer MINT-Koordinatoren mitgewirkt haben. Mein Mathematikerherz schlägt höher, ich habe lange an zwei MINT-Gymnasien in Deutschland gearbeitet und weiß genau, was unsere Schülerinnen und Schüler nun für tolle Möglichkeiten haben. Für unsere Schule insgesamt ist die Aufnahme in dieses Excellence-Netzwerk ein riesengroßer Erfolg.“

Das nationale Excellence-Netzwerk vereint Schulen mit ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von deutschen Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit regionalen Bildungsinitiativen zusammen. Seit 2009 steht das Netzwerk unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.

Mit der Aufnahme stehen unserer Schule hochkarätige Förderprogramme und innovative Veranstaltungsformate für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und die Schulleitung offen. Auch die Möglichkeiten zum Austausch und der Vernetzung unter MINT-profilierten Schulen in Deutschland und anderen Ländern ist gegeben. Als MINT-EC-Schulen dürfen die erfolgreichen Bewerber zukünftig das von der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) anerkannte MINT-EC-Zertifikat verleihen. Das MINT-EC-Zertifikat würdigt das MINT-Engagement von Schülerinnen und Schülern während ihrer gesamten Schullaufbahn. Es bietet Hochschulen und Wirtschaftsunternehmen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Länder unabhängige Einordnung der Schülerleistungen.

 

Der Prozess:

Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem MINT-Profil können sich einmal im Jahr für die Aufnahme in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC bewerben. Eine unabhängige Fachjury mit Vertretern aus Verbänden, Stiftungen, Unternehmen, Forschungseinrichtungen und der Schulverwaltung bewerten die Schulen hinsichtlich der Quantität und der Qualität ihrer MINT-Angebote. Neben Leistungskursen, bzw. je nach Bundesland äquivalenten Kursen, in allen MINT-Fächern, der gezielten Förderung von Schülerinnen und Schülern in Spitze und Breite, Möglichkeiten zu experimentell-forschendem Lernen, werden außerdem Kooperationen mit regionalen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie die Teilnahme an renommierten Wettbewerben erwartet. Insgesamt haben sich in diesem Jahr 38 (13 Anwärter und 25 Neubewerbungen) Schulen beworben. Davon sind 21 als Mitglieder aufgenommen worden.

Das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr umfasst es nun 332 Schulen mit 353.00 Schülerinnen und Schülern sowie 29.000 Lehrkräften. Die neuen Schulen werden am 06. November 2020 bei der digitalen Schulleitertagung in das Netzwerk aufgenommen. Das aufgrund der Corona-Pandemie erstmals online stattfindende Format bietet den Schulleitungen zudem die Möglichkeit, Fachworkshops zu besuchen sowie MINT-Schulkonzepte auszutauschen.

Auch hier wird die Deutsche Internationale Schule Washington D.C. mit einer Präsentation vertreten sein.

Am Dienstag, den 15. September 2020 um 18:00 Uhr werden die Koordinatoren das MINT-Programm vorstellen. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 12 und deren Eltern sind dazu herzlich eingeladen. Diese Veranstaltung wird im Rahmen unserer Vorlesungsreihe über Zoom stattfinden.

Steffi Colopy und Dr. Guido Müller
STEM/MINT-Koordinatoren

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends