Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Enthüllung des Wandgemäldes

Zu Beginn des Schuljahres 2021-22 wurde unsere Abschlussklasse gebeten, einen Beitrag zur Feier des 60-jährigen Bestehens unserer Schule zu leisten, indem sie ein Wandgemälde anfertigte, das widerspiegelt, was es für sie bedeutet, Teil der Gemeinschaft unserer Deutschen Internationalen Schule zu sein.  Unter der Leitung ihrer Kunstlehrerin Alexandra Cheshire hatte jede/r Schüler/in der 12. Klasse die Möglichkeit, im Rahmen des Kunstunterrichts seine eigene Vision für das Wandgemälde zu entwerfen. Der umgesetzte Entwurf wurde dann von einer Jury als Grundlage für dieses gemeinschaftliche Kunstprojekt ausgewählt.  Unsere Abschlussschüler*innen haben die letzten neun Monate damit verbracht, das hier abgebildete Wandgemälde zu gestalten, das in der vergangenen Woche während der Eröffnungsversammlung des Schulentwicklungstages enthüllt wurde.  April Twinn, deren Entwurf für das Wandbild ausgewählt wurde, äußerte sich wie folgt zu dem Gemälde:

"Wenn ich an meine Schule denke, denke ich an einen Patchwork-Quilt. Verschiedene Stoffteile in unterschiedlichen Formen und Größen, die zu einem Stück Stoff vereint sind... Die Schönheit des Quilts liegt darin, dass jedes dieser Teile auf seine eigene, ganz besondere Weise dazu beiträgt... Es ist ungewöhnlich, einen Ort auf der Welt zu finden, an dem man mit Menschen auf Englisch sprechen kann und eine ebenso perfekte Antwort auf Deutsch, Französisch oder Spanisch erhält. Die Möglichkeit, den Erfahrungen von jemandem zuzuhören, der Tausende von Kilometern entfernt von mir aufgewachsen ist, und unterschiedliche Perspektiven zu teilen, macht diesen Ort für mich so besonders. Und irgendwie findet jedes einzelne Stoffstück, unabhängig von seiner Form oder Größe, immer einen Platz auf dem Quilt. Und so ist unsere Gemeinschaft entstanden."

Durch ihre gemeinsamen kreativen Bemühungen hinterlassen unsere Abschlussschüler dieses wunderbare Geschenk für unsere Schulgemeinschaft.  Das Wandbild, das die 12. Klasse Susanne Köhler gewidmet hat, um sie für ihren langjährigen Dienst an der Schule zu ehren, wird in der Cafeteria aufgehängt, damit alle es bewundern können.

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends