Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Fufis auf "Safari" im Museum

Im 3. FuF-Modul (Förder- und Forderunterricht) „Naturforscher“ ging es mit den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen auf „Safari“ in den Serengeti-Nationalpark. Die FuFis beschäftigten sich mit Wirbeltieren der afrikanischen Savanne und mit deren Anpassung an ihre Umwelt.

Mit Unterstützung von Herrn Endenich (Erdkunde) ging es dann am 07. März 2018 ins „National Museum of Natural History“, um in der „Hall of Mammals“ die Tiere, genauer unter die Lupe zu nehmen.

Anja-Daniela Ellenrieder (Kursleiterin)

...................................................................................

Ein Schüler-Bericht vom Ausflug ins Museum:

Der Ausflug in das “National Museum of Natural History” am 07. März 2018

Wir, die Kinder aus dem NaWi-FuF Unterricht, fuhren heute mit dem Bus zum Naturkundemuseum in Washington DC. Hier gab es viel zu sehen und zu lernen. In der Abteilung der Säugetiere gab es auch Tiere zu sehen, die in Afrika leben. Dies passte sehr gut zu unserem Thema, das wir in FuF gerade besprechen. Von diesen Tieren gab es in einer anderen Abteilung des Museums auch Skelette zu sehen. Überall standen Informationen zu den Tieren, was sehr interessant war. Uns hat es viel Spaß gemacht, deshalb solltet ihr auch einmal das „National Museum of Natural History“ besuchen.

Malka E. (6A), Sara S. (6A), Lena G. (6A)

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends