Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Scifest begeistert Schüler*innen der Klasse 5b

Hallo, ich bin Katja N. aus der 5B und berichte über die Online Wissenschaftsmesse SciFest. Die kann man über die Webseite https://scifest.vfairs.com  erreichen. Wir haben diese Webseite in der NAWI Stunde mit Frau Colopy besucht.

Die Messe ist in 9 Hauptbereiche unterteilt:

  • Chemistry
  • Educators Resource Hub
  • Energy
  • Engineering & Tech
  • Girls Invent Lab
  • Health and Medicine
  • Intelligence & Security
  • Natural Sciences Zone
  • Space & Aviation

 

Im Einführungsvideo gibt es eine Anleitung, wie man die Seite durchsucht. Die Hauptseite ist die Lobby, von wo man in alle Bereiche reinkommt. Jeder Bereich beinhaltet verschiedene Informationsstände mit Videos, Texten, Aufgaben und Spielen, wodurch man sich über verschiedene Themen informieren kann.

 

Je mehr Bereiche man besucht und Kenntnisse sammelt, desto mehr Punkte erwirbt man. Du kommst mit der höchsten Punktezahl auf eine Bestenliste und kannst somit Preise gewinnen. Der erste Platz bekommt einen 3D Printer, der zweite Platz ein Lego Education Set und der dritte Platz ein Coding Quadcopter Kit. Mach dir aber nicht zu große Hoffnungen. Ein bisschen musst du dich aber dafür schon anstrengen! Im Moment hat der Führende der Bestenliste schon 200,000 Punkte gesammelt! Es macht aber trotzdem sehr viel Spaß und es ist sehr lehrreich, die Messe zu besuchen.

Mir hat der Bereich „Girls Invent Lab“ besonders gut gefallen. Man kann über verschiedene Frauen lesen und erfahren, was Mädchen kreiert haben. Mein Lieblingsvideo ist über Drohnen und Roboter. Ein Bereich, wo man coole Tricks lernen kann, heißt „Stem Stage“. Er ist unterteilt in „Impossible Science“ und „Strange Evidence“. Unter „Impossible Science“ findet man ein Video über den Magnus Effekt. Er erklärt, warum rotierende Körper steigen können, wenn sie fliegen. Ein anderer toller Bereich ist „Space & Aviation“. Diese Seite ist sehr cool gestaltet. Sie erinnert mich ein bisschen an das Air and Space Museum in Washington DC.

Falls dich das alles interessiert, schau doch mal selber rein! Dazu musst du dir von Frau Colopy einen „Access Code“ abholen, dann kannst du dich noch bis zum 25. November registrieren.

Viel Spaß!

 

Diese Woche haben wir uns im NAWI-Unterricht mit dem USA Science & Engineering Festival beschäftigt. Leider konnten wir nicht in Person teilnehmen, dafür aber virtuell.

An einem Portal konnten wir unser Lieblingsthema auswählen. Nach dem Draufklicken gelangten wir, wie durch eine magische Tür, in eine Themenwelt. Es ist ähnlich wie bei einer digitalen Speisekarte, gefüllt mit Filmberichten, Videospielen , Anleitungen für Experimente und witzige Ideen. Zum Beispiel wie eine funktionierende „Stampfrakete“ gebaut oder wie ein „Schimmelpilzwachstumswettberwerb“ veranstaltet werden kann. Beim Teilnehmen an verschiedenen Projekten konnten alle Punkte sammeln, der Hauptgewinn war ein 3D-Drucker.

Hoffentlich können wir bald alle Versuche selber durchführen und das Festival einmal in echt besuchen.

Matthias S. (5b)

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends