Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Was macht eigentlich …

Uli Hoffmann

Jahrgang von 2001 bis 2006

1. Herr Hoffmann, wie sieht ihr Leben heute aus?

Als ich mit der Schule fertig war und wieder zurück nach Deutschland ging, bin ich viel durch die Gegend gezogen und arbeitete in unterschiedlichen Bereichen, u.a. für die Landeshauptstadt Stuttgart. Irgendwann wollte ich aber sesshaft werden und fing ein Studium an.

Seit meinem Studium in Augsburg bin ich nun im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe tätig und lebe wieder in meiner alten Heimat.

2. Was ist Ihre schönste Erinnerung an Ihre DSW-Schulzeit?

Die schönste hab ich nicht. Es ist eine riesige Sammlung an Erinnerungen, die ich habe. Welche die schönste ist, weiß ich nicht. Ich denke es sind die Freundschaften, welche man knüpft, die Möglichkeit, sich überall einbringen zu können und der viele Blödsinn, welchen man immer vor den Lehrern verheimlicht hat.

3. Was hat Ihnen die DSW mit auf Ihren Lebensweg gegeben?

Eine Menge an Erfahrung. Nicht nur im schulischen, sondern auch im privaten Bereich.

Man lernt viel in der Schule, den Satz des Pythagoras, die amerikanische Revolution etc. Aber das wichtigste und beste sind die Freunde, welche man gewonnen hat. Auch ist die DSW, Washington allgemein ein offenes Umfeld, in welchem alles und jeder akzeptiert wird, wie er ist.

4.Welche Ratschläge möchten Sie der neuen Generation von DSW-Schülerinnen und Schülern ans Herz legen?

Jede Erfahrung, die ihr macht, egal ob gut oder schlecht, ist Gold wert. Die DSW bietet ein einzigartiges Umfeld, um seinen Horizont zu erweitern und Erfahrungen zu sammeln. Diese sind später mehr wert als jede Note auf dem Zeugnis, denn sie geben einem die Möglichkeit auch über sich hinaus zu wachsen…

 

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends