Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Buchstabierwettbewerb 2017

Buchstabierwettbewerb 2017

 

 

Am 26. Januar 2017 fand an der Deutschen Schule Washington der jährliche Buchstabierwettbewerb statt. Wie immer war das DSW Auditorium bis zum Rand mit Dritt- bis Achtklässlern gefüllt, die ihre Mitschülerinnen und Mitschüler mit Postern und Zurufen unterstützten. Die 23 Wettbewerbs-Teilnehmer waren schon gespannt und sehr gut vorbereitet. Die Moderatorin, Frau Kehlenbrink, und die Jury, zusammengestellt aus Frau Cropsy, Dr. Jackson, Frau Meuschke und Frau Vorwerk, haben schnell gemerkt, dass es dieses Jahr ein besonders spannender Wettkampf wird. Sogar die Jüngsten haben ohne das geringste Zögern Worte wie “legitimately” und “vengeance” buchstabiert. Die Jury war besonders von einem Kandidaten beeindruckt, der das Wort “prestidigitation” so schnell buchstabiert hat, dass sie kaum folgen konnten. Der Buchstabierwettbewerb war diesmal also tatsächlich sehr hart umkämpft und die Klassengewinner haben sich ganz hervorragend geschlagen.  Unseren Gewinner unter den Kandidaten zu eruieren war keine einfache Sache, denn das Championship-Wort wurde wiederholt falsch buchstabiert und die letzte Runde musste daher mehrmals wiederholt werden. Endlich, nach der fünfundzwanzigsten Wiederholung konnte mit dem Wort “quarantine” der Gewinner festgelegt werden. Und das war gut so, denn die Jury hatte nicht nur keine Zeit mehr, sondern auch keine weiteren Wörter. Die DSW und die Fachschaft Englisch gratulieren allen Wettbewerbskandidaten zu ihrer hervorragenden Leistung. Sarah M. (7b), die den ersten Platz belegte, wird zum nächsten Level aufsteigen, dem Montgomery County Regional Spelling Bee. Robert M. (3b) und Jonathan O. (4a) haben auf dem zweiten und dritten Platz gezeigt, was in ihnen steckt. Am Ende des Buchstabierwettbewerbs haben die stolzen Gewinner ihre Medaillen und Trophäen als Anerkennung ihrer Leistung erhalten.

Wir bedanken uns bei Frau Meuschke, die den Wettbewerb organisiert hat, bei den Mitgliedern der Jury, bei der  Moderatorin und ein ganz besonderer Dank geht an die Friends of the German School für ihre großzügige Unterstützung.

S. Jackson

Fachschaft Englisch

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends