Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

GER Wirtschaftspreis 2014

Zehntklässler der Deutschen Schule Washington D.C. traten am Mittwoch, den 18. Juni 2014, im Rahmen des GER (German Executive Roundtable)-Wirtschaftspreises 2014 mit eigens entwickelten fiktiven Geschäftsideen gegeneinander an.

Die Jury, bestehend aus sieben deutschsprachigen Wirtschaftsvertretern, kürte das Projekt „La Tienne“ von Angeliki A., Viktoria B., Laura K. und Helena R. zum Gewinner des Wettbewerbs. Das Team erhielt für die Entwicklung einer Website, auf der man individualisierten Schmuck entwerfen kann, ein Preisgeld von $1200.

Der zweite Platz und damit $500 gingen an das Projekt „ESoNet“. Die vier Teammitglieder Cynthia H., Finia K., Natalia P. und Henriette W. erstellten ein Chat-Portal, in dem sich Fremdsprachenlerner mit Muttersprachlern austauschen können und somit nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern auch ihre interkulturellen Fähigkeiten verbessern können.

Team „PetDream Inn“ mit Niko B., Teresa M., Jennifer N., Sebastian R. und Leon R. gewann mit dem dritten Platz $300 für eine App, die es Hundebesitzern ermöglicht, sich während ihres Urlaubs über eine Webcam in das „PetDream Inn“ einzuschalten, um sich zu versichern, dass es ihren Haustieren gut geht.

Die Jurymitglieder aus Industrie und Handel beurteilten die Geschäftspläne der insgesamt acht Teams nach der Fundiertheit des Konzepts und der fachlichen Qualität der Präsentation.

“Es sieht so aus, dass wir mit dem GER-Wirtschaftspreis ein Plateau erreicht haben. Das Niveau ist sehr hoch, Steigerungen erscheinen kaum mehr möglich“, so Uli Werner von EDC Consulting und Vorsitzender des GER.

“Nicht nur die prämierten Projektgruppen haben gewonnen, alle Teilnehmer sind Gewinner. Durch das Projekt haben sie ihre Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt”, sagte Markus Lammes, Sozialkundelehrer und Organisator des Wettbewerbs.

Ziel des GER-Wirtschaftspreises ist die Förderung unternehmerischen Denkens unter Jugendlichen. Erstmals in 2008, und seither jedes Jahr, werden die besten Geschäftspläne für ein frei zu wählendes fiktives Unternehmen unter den Teams der 10. Klassen der deutschen Schule Washington D.C. prämiert.

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends