Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Zweite Regionale Netzwerktagung der DAS

Liebe Schulgemeinde,

wie Ihnen sicher bekannt ist, ist unsere GISW hier in Potomac eine von über 140 Deutschen Auslandsschulen (DAS). Diese werden von der Zentrale für das Auslandsschulwesen (ZfA) in Deutschland gefördert. Die Förderung besteht neben der Entsendung von Lehrkräften aus Deutschland sowie Fortbildung auch darin, Netzwerke in den weltweit 16 Regionen des Auslandsschulwesens zu stärken.

In unserer Region (Region 1: USA und Kanada) fand am 3. und 4. November 2017 die Netzwerktagung zum Thema ˶Gemeinsam die Deutschen Auslandsschulen in Nordamerika für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts weiterentwickeln" statt, bei der sich je Schule ein bis zwei Vorstandsmitglieder, die jeweilige Schulleitung und Verwaltungsleitung hier in der Umgebung unserer Schule versammelten.

Nachdem unsere Schulleiterin OStD‘ Petra Palenzatis alle willkommen hieß, eröffneten Minister Holger Mahnicke, Leiter der Abteilung für Kommunikation und Kultur der Deutschen Botschaft Washington, und Gert Wilhelm, zuständiger Regionalbeauftragte der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) die inhaltliche Arbeit mit Präsentationen aus ihren jeweiligen Bereichen.

 

Nach inspirierenden Impulsvorträgen von OStD Dr. Jochen Schnack (German International School Boston), Beate Mahious (German International School Washington D.C.) und Ed Schlieben (German International School New York) arbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Themen, die für die gemeinsame Weiterentwicklung besondere Bedeutung tragen. Die Themen reichten von der zukunftsorientierten Gestaltung des Unterrichts über Fundraising bis zu Marketingstrategien. Der rege Austausch untereinander während der Workshops trug zu intensivem gegenseitigen Lernen voneinander bei.

In unserer Region gibt es derzeit die folgenden anerkannten Deutschen Auslandsschulen, die sich alle an der Tagung hier in Washington beteiligten:

1. Alexander von Humboldt German International School Montreal
2. German International School Boston
3. German International School New York
4. German International School Portland
5. German International School Silicon Valley
6. German International School Toronto
7. German International School Washington D.C.

 

Auf der organisatorischen Seite sorgte unser neuer Prozessbegleiter, Torsten Steininger, mit der tatkräftigen Unterstützung von Jutta Wagner und Jeannette Dubrey für den reibungslosen Ablauf. Die Vernetzung der sieben DAS in unserer Region wurde gestärkt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verabredeten, einige Projekte in den kommenden Monaten in verschiedenen Untergruppierungen weiter gemeinsam zu bearbeiten. Als besonderen Ausdruck des gestärkten Netzwerkes wählten die anwesenden Vorstandsvertreter zwei Sprecher für die Region aus ihrem Kreis: Dagmar Tawil von unserer Schule und Dr. Johannes Fruehauf aus Boston.

Fotos: Ute Hollinde-Steininger

Link zum Thema:

BVA Bund - RNT Nordamerika

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends